Prognose und Komplikationen

Bauchspeicheldrüsenentzündung
Eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung entsteht oft durch langjährigen Alkoholmissbrauch. Dabei trifft die Pankreatitis etwa 10 Prozent aller Alkoholiker mindestens einmal im Leben. © stock.xchng

Wie gut sind die Heilungschancen?

Prognose

Die mit Schwellungen einhergehende (ödematöse) Pankreatitis spricht in der Regel gut auf die Therapie an. Bei abgestorbenem Gewebe (Teilnekrose) verschlechtert sich die Prognose. Eine Zerstörung der ganzen Bauchspeicheldrüse (Totalnekrose) hat die schlechteste Prognose, muss intensivmedizinisch behandelt werden und kann zum Tod führen.

Komplikationen

Als Komplikationen bei Bauchspeicheldrüsenentzündungen werden Blutungen, ausgedehnte Gewebeschäden und Zysten (flüssigkeitsgefüllte, ausgedehnte Kammern) gewertet.

 

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7