Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Welche Nebenwirkungen hat Chlorella?

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Nebenwirkungen

Im Tierversuch wurden keine giftigen Wirkungen festgestellt. Auf eine mögliche Belastung von Chlorella mit Schwermetallen ist zu achten.

Der Stuhl färbt sich – je nach eingenommener Menge an Tabletten – grün. Dies ist auf den hohen Chlorophyllanteil der Alge zurückzuführen und harmlos. Am Anfang der Einnahme kann es vorübergehend zu Blähungen, Durchfall oder Verstopfung kommen.

Von Schwangeren, Stillenden, älteren Menschen sowie Personen mit diversen Erkrankungen wurde Chlorella generell gut vertragen.

Gegenanzeigen

Keine.

Wechselwirkungen

Durch den hohen Gehalt an Vitamin K könnte Chlorella die Wirkung von blutverdünnenden Medikamenten aus der Cumaringruppe (z.B. Marcoumar) abschwächen. Auch der hohe Jodgehalt kann bei Überempfindlichkeit auf Jod oder Schilddrüsenüberfunktion problematisch sein.