Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Chondroitinsulfat: Nebenwirkungen

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Die Verträglichkeit im Verdauungstrakt von Glucosamin war gut. Etwa 90% der Personen vertragen es ohne Probleme, auch wenn es über ein Jahr genommen wird. Eine kleiner Teil (etwa 3%) allerdings litt unter Übelkeit und Verdauungsbeschwerden.


Es gab aber Diskussion über die Sicherheit der Produkte, da sie aus Knorpeln aus Rind gewonnen werden. Bisher gibt es aber keinerlei Hinweise darauf, dass Tierkrankheiten wie BSE auf den Menschen übertragen worden wären. Knorpel zählen nicht zu den Risikogeweben, außerdem gibt es neue Gewinnungsmethoden, die keine Materialien aus Rindern verwenden.

Gegenanzeigen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt wegen fehlender Daten und bestehender Unsicherheiten aus Vorsorgegründen, dass schwangere oder stillende Frauen, Kinder, Jugendliche und Personen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, auf Nahrungsergänzungsstoffe mit Chondroitinsulfat verzichten sollten.

Personen mit Allergien auf Fischeiweiß sollten darauf achten, dass die Produkte mit Chondroitinsulfat nicht aus Haifischgewebe oder anderen Fischen gewonnen wurde.