Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Nebenwirkungen von Hopfen

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Bei Hopfenpflückern kann der Kontakt mit dem frischen Hopfenzapfen zu einer allergischen Reaktion, der so genannten Hopfenpflückerkrankheit führen. Sie äußert sich mit Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Dermatitis und Gelenkbeschwerden. Man vermutet, dass der sensibilisierende Stoff beim Trocknen zerstört wird. Zudem haben die Hopfenpflückerinnen häufig Zyklusanomalien

Giftwirkungen sind vom Hopfen nicht bekannt.

Wechselwirkungen

Wegen der hemmenden Wirkung auf bestimmte Stoffwechselwege (Cytochrom- P450-System), die auch Medikamente ab- und umbauen, ist eine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln wahrscheinlich. Genauere Daten hierzu liegen jedoch nicht vor.