Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Welche Nebenwirkungen hat Kamille?

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Kamille sollte bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Korbblütler (wie Arnika, Schafgarbe und Ringelblumen) nicht eingenommen werden. Allergische Reaktionen sind meist gegen die Hundskamille gerichtet und auf Verfälschungen mit dieser Pflanze zurückzuführen.

Der Teeaufguss sollte im Augenbereich nicht angewandt werden, da kleinste Partikel und Inhaltsstoffe zu Reizungen führen könnten. Er enthält kleinste Partikel und Inhaltsstoffe, die zu Reizungen und Augenentzündungen führen könnten. Daneben könnten infektiöse Keime enthalten sein.

Wechselwirkungen

Es liegen keine Informationen zu Wechselwirkungen vor.