Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Nebenwirkungen der Kiefer

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Bei empfindlichen Personen können durch Kiefernnadelöl auf Haut und Schleimhäuten Reizerscheinungen auftreten. Da das ätherische Öl Krampfanfälle in den Bronchien verstärken kann, ist es bei Asthma bronchiale und Keuchhusten nicht geeignet. Insbesondere, können bei Säuglingen und Kleinkindern Glottis- und Bronchialkrämpfe auftreten, wenn etherische Öle im Gesichtsbereich aufgetragen werden.

Beim Menschen können nach der Badanwendung mit Holzkohleteeren Hautrötungen und Akne (Teerakne) auftreten.

Keine Badeanwendungen bei akuten, offenen Hautschäden, schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen, Herzinsuffizienz und Hypertonie und schweren Nierenfunktionsstörungen.

Achtung: Teere enthalten genschädigende (mutagene) Inhaltsstoffe.

Schwangerschaft: Sicherheitshalber sollte man während der Schwangerschaft und Stillzeit auf Teeranwendungen verzichten. Konzentrierte ätherische Öle sollte man nicht bei Säuglingen einsetzen.

Wechselwirkungen

Keine bekannt.