Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Nebenwirkungen von Knoblauch

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

In Studien wurden selten Magen-Darm-Beschwerden beobachtet. Patienten berichten jedoch häufig von einer Magenreizung. Diese kann durch die gleichzeitige Aufnahme von Brot gelindert werden.

Bei Berufsgruppen, die häufig mit Knoblauchprodukten Kontakt haben (Köche, Gärtner, Hausfrauen), sind allergische Reaktionen in Form von Kontaktdermatitis, Asthmaanfällen und Schnupfen/Bindehautreizung beschrieben worden.

Knoblauch kann den Geruch von Haut und Atem verändern, was teilweise eine erhebliche negative„soziale Wirkung" hat; geruchlich neutrale Präparate sind jedoch deutlich weniger wirksam.

Bei äußerlicher Anwendung sind Hautirritationen möglich.

Wechselwirkungen

Knoblauch kann die Wirkung von Standard-Blutverdünnungsmitteln (Antikoagulanzien) wie Warfarin verstärken.

Die Einnahme großer Knoblauchmengen sollte in Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden.