Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Frühling, Sonne, Leichtigkeit.

© stock.xchng

Frühling - Aufbruch in Neues

Was bedeutet Frühling für Sie?

Von: Hedwig Streifeneder

Die Welt aus den Augen der Kinder

Im Rahmen einer Behandlung eines Kindes sagte ich zu dem Kind: Du wirst sicher öfter hören, 'Kinder kosten Geld'! Weißt du aber auch, dass Kinder der allergrößte Reichtum für Eltern sind? Zum Beispiel haben Kinder ihre eigenen 'Bilder', die die Eltern nicht kennen. Und wenn du deine Bilder deinen Eltern 'zeigst', also ihnen erzählst, was für Dich selber 'sichtbar' ist, lernen deine Eltern auf diese Weise 'Neues' kennen - und lernen auch ihr Kind besser kennen!

Jeder sollte seinen eigenen Weg finden

Wie ich heute von der Mutter erfahren habe, war das ein äußerst effektvoller Satz für dieses Kind. Es hat gemerkt, dass es wichtig ist mit dem, was es selber sieht und selber weiß. Nicht nur immer darauf hören muss, was die Eltern als wichtig erachten. Auch wir sollten öfter auf uns selbst hören, als auf andere.

Zum Beispiel beim Thema Frühling, Aufbruch in Neues.

Haben Sie auch Ihr eigenes Bild vom Frühling?
Geht er bei Ihnen einher mit Abnehmen? Beinhaltet das 'Bild' das 'Leichter - werden', das 'Sich-beschwingter-fühlen'?
Ist es das Abnehmen beim Hausrat? Oder bei trübseligen Gedanken?
Oder vielleicht auch das Abnehmen alter Gewohnheiten?
Sicher haben Sie für das eine oder das andere dieser 'Bilder' schon den einen oder den anderen Ratschlag erhalten. Vielleicht auch nur dezent offerierte Hilfsangebote.

Nur: Ist Ihnen denn überhaupt schon klar, was Ihnen über den Winter 'zu schwer' geworden ist? Was sich zu viel angehäuft hat? Wissen Sie denn, woran Sie zunehmend schwerer tragen?
Bei einem JA wünsche ich Ihnen die richtige Wahl der Abhilfe.

Bei einem NEIN lesen Sie doch einfach weiter:
Alles ist im Aufbruch, weil die Sonne herauskommt und die Luft länger wärmt - nur Sie können damit nichts anfangen? Sie sitzen immer noch am warmen Ofen und fragen sich, warum nichts Sie verlocken kann?
Sie werden belächelt? Sie fühlen sich ausgelacht? Sie fühlen sich nicht verstanden?
Wollen Sie sich nicht einfach einem guten Ratgeber beugen und gegen Ihren eigenen Willen an's Licht gehen?

Ich sage Ihnen jetzt einfach: Das macht gar nix!

Wer von den Gut meinenden weiß denn schon, wie viel mehr Sie zu tragen haben als diese? Wer sollte sich trauen dürfen, sich das Recht nehmen dürfen, zu sagen, dass auch Sie jetzt - und zwar jetzt! - in die Sonne gehen ~müssen~ weil es Ihnen gut tut? Dass also auch Sie jetzt - und zwar jetzt! - raus müssen - weil Frühling ist?!
Wer weiß denn schon, was für Sie der Frühling bedeutet? Wer weiß denn, wann für Sie Frühling ist?
Vielleicht ist Ihr eigener Frühling ja in dem Moment, zu dem Sie für sich beschlossen haben, sich keiner Meinung eines anderen mehr unterzuordnen.
Wo Sie beschlossen haben, sich keine Meinung eines Familienangehörigen, Therapeuten oder eines anderen überstülpen zu lassen. Vielleicht ist Ihr Frühling, Ihr Aufbruch in Neues, der Moment, an dem Sie beschlossen haben, dass Ihre eigene Meinung für Sie das A und O ist.
So ein Moment jedenfalls könnte mit Einschränkung 'Frühling' heißen, Erwachen, leicht sein, sich erleichtert fühlen, sich fühlen, Fühlen.

Und in diesem Fühlen und auch Beachten der eigenen Wünsche liegt der Same, den Sie zu jeder Zeit aufgehen lassen können - wann immer Sie dies wollen.
Die 'Blüten' dieser Samen erwärmen Ihnen Ihren Alltag, ob Sommer oder Winter, ob allein oder mit Partner/Familie.
Sehen und fühlen Sie Ihr eigenes Bild von 'Frühling' und lassen Sie sich die Sonne zumindest im Herzen scheinen wann immer Sie dies möchten.

Das wünscht Ihnen aus wärmstem Herzen

Hedwig Streifeneder