Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Heilsame Kräuter für Limonaden und Gelees

© Corinna Heyer/PhytoDoc

Gundermann für die Kräuterlimonade nach Hildegard von Bingen

Gesundheitsportal PhytoDoc mit Tipps nicht nur für heiße Sommertage.

Pressemitteilung vom 26.08.2015

Wenn wir Heilkräuter sammeln, denken wir zuerst an Teezubereitungen oder Umschläge. Was man jedoch besonders gerade an heißen Tagen besonders schätzt, sind erfrischende und gesunde Getränke und Desserts. Die Experten von PhytoDoc, dem Gesundheitsportal für NaturheilkundeHeilpflanzen und Gesundheitsprävention halten einige Tipps dafür bereit.

Die Pfefferminze gilt von jeher als Klassiker. Sie regt die Verdauung an und wirkt krampflösend. Bei äußerer Anwendung hilft sie zudem gegen Kopfschmerzen und bei Erkältungskrankheiten. Da die Blätter einen sehr intensiven Geschmack entwickeln, bietet sie sich durchaus für ausgefallene Küchenkreationen an. Leckere Rezepte für heiße Tage sind zum Beispiel Minzgelee und Minzzucker-Crunch mit Joghurteis

Zubereitungsdauer: Minzgelee: 15 min plus 2 Std Abkühlzeit, Minzzucker: 10 min

Was man neben Joghurteis dafür benötigt?

Minzgelee

3 Teebeutel Pfefferminztee
0,5 l kochendes Wasser
5 TL Zucker
5 Blatt Gelatine

Minzzucker

50 g frische Minzblätter
70 g braunen Zucker

Ein weiterer Geheimtipp ist die Kräuterlimonade nach Hildegard von Bingen. Dafür kann man je nach Jahreszeit verschiedene Kräuter zusammenstellen. Die beliebte Vierer-Kombination von Heilpraktikerin Daniela Dumann im PhytoDoc Blog lautet: SchafgarbeBrennnessel, Gundermann und Majoran bzw. Quendel (heimischer Feldthymian).

Das Rezept gelingt immer; es schmeckt zudem das ganze Jahr über ein kleines bisschen anders, je nachdem, wie stark man die Kräuter variiert.

Über PhytoDoc:

Das Internetportal bietet gesundheitsbewussten Verbrauchern wissenschaftlich gesicherte und umfassende Informationen rund um die Thematik Gesundheit, Prävention, Naturheilkunde und Heilpflanzen. Die Themenbereiche richten sich an Patienten, Mediziner und Heilpraktiker. Die PhytoDoc-Informationen sollen den Verbraucher bei seinen Entscheidungen unterstützen, alternative Therapien und Präparate zu wählen, Krankheitssymptome ganzheitlich behandeln zu lassen und bewusst auf Gesundheitsvorsorge zu setzen.

Kontakt zur PhytoDoc Ltd. über info@phytodoc.de, Tel. 06221-727 61 53.

Pressekontakt:

Fon: 49 (30) 201 88 565, Fax: 49 (30) 201 88 575, Email: presse@phytodoc.de

Wir bitten um Beleg oder Link Ihrer Veröffentlichung. Brauchen Sie Hilfestellung bei Ihrer Recherche zu Gesundheitsthemen, Wunschthemen für Specials, Bildmaterial oder Expertenstatements? Wir helfen gerne weiter. Anfragen an presse@phytodoc.de.