Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Ardeycholan

bei Verdauungsbeschwerden, Galletätigkeit anregend

Bei Medpex bestellen

Ardeycholan

Bei Verdauungsbeschwerden, Galletätigkeit anregend

Der Wirkstoff in ARDEYCHOLAN® ist ein Trockenextrakt aus Artischockenblättern. Die Artischocke ist eine alte Heilpflanze, die bei Verdauungsbeschwerden hilft – besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems.

Eine Verstärkung der leberschützenden Eigenschaften ist durch die gleichzeitige Therapie mit Mariendistelfrüchte-Extrakt (Ardeyhepan®) möglich.

Enthaltene Heilpflanzen bzw. Vitalstoffe

Patienteninformation des Herstellers

Hersteller

Ardeypharm

Zusammensetzung

Arzneilich wirksamer Bestandteil: 1 Hartkapsel enthält:
400 mg Trockenextrakt aus Artischockenblättern (4–6:1). Auszugsmittel: Wasser.

Sonstige Bestandteile: Talkum, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Hochdisperses Siliciumdioxid, Maisstärke, Lactose-Monohydrat, Gelatine, Gereinigtes Wasser, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid, Eisen(III)-oxid, Eisenoxidhydrat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex.

Darreichungsform und Inhalt

Packungen mit 20 Hartkapseln, N1

Packungen mit 50 Hartkapseln, N2

Packungen mit 100 Hartkapseln, N3

Stoff- und Indikationsgruppe

ARDEYCHOLAN® Artischocke ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Verdauungsbeschwerden.

Anwendungsgebiete

Verdauungsbeschwerden (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems.

Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen

ARDEYCHOLAN® Artischocke darf nicht eingenommen werden bei:
Überempfindlichkeit gegen Artischocken oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels, Verschluss der Gallenwege.

Bei Gallensteinleiden darf Ardeycholan® Artischocke nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. ARDEYCHOLAN® Artischocke darf wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Zur Anwendung bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, deshalb darf das Präparat bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise

Keine.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen 3 Mal täglich 1 Hartkapsel vor den Mahlzeiten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von ARDEYCHOLAN® Artischocke sind bisher keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Stand der Information

01.10.2001