Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Asparagus-P

zur Entwässerung bei Herz- Kreislauf-Beschwerden

Bei Medpex bestellen

Asparagus-P

Zur Entwässerung bei Herz- Kreislauf-Beschwerden

Asparagus-P® ist ein rein pflanzliches Diuretikum (Entwässerungsmittel), das auch über lange Zeit erfolgreich und nebenwirkungsfrei eingenommen werden kann. Spargel und Petersilie erhöhen die Wasserausscheidung über den Urin, so dass der Körper, der Kreislauf und das Herz wirksam entlastet wird.

Asparagus-P arbeitet mit der einzigartigen Wirkstoffkombination von Spargel und Petersilie, die viele Wirkstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Asparagin, Glykoside, Calcium und Phosphor, einen sehr hohen Gehalt an Kalium und besonders die Vitamine A, B und C enthält. Die Patienten fühlen sich unter der Therapie mit Asparagus-P ausgesprochen wohl. Viele Therapeuten sprechen deshalb vom "Vitalisierungsdiuretikum" Asparagus-P.

In der Vergangenheit wurden entwässernde Arzneipflanzen fast ausschließlich in Form von Tees mit viel Flüssigkeit eingenommen. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist dies eine denkbar ungeeignete, ja regelrecht kontrainduzierte Darreichungsform. Moderne Darreichungsformen, wie die Filmtabletten Asparagus-P haben den entwässernden pflanzlichen Arzneimitteln mit Erfolg neue Anwendungsgebiete zur therapeutischen Unterstützung erschlossen.

Im Gegensatz zu den synthetisch-chemischen Diuretika besteht bei Asparagus-P lediglich ein geringes Risiko, Nebenwirkungen zu verursachen. In den meisten Fällen ist deshalb Asparagus-P bei ausreichender therapeutischer Wirksamkeit synthetisch-chemischen Diuretika vorzuziehen. Synthetisch-chemische Diuretika sind besser für den akuten Notfall, wenn schnell Wasser aus dem Körper geleitet werden muss. In der Dauertherapie oder bei häufiger Anwendung ist das schonende, mild wirksame pflanzliche Diuretikum Asparagus-P die bessere Wahl.

Weitere Vorteile

  • Asparagus-P hat keinen negativen Einfluss auf den Elektrolythaushalt, Lipid- und Harnsäurestoffwechsel. Aufwändige Laborkontrollen können deshalb entfallen.
  • Asparagus-P ist auch geeignet für Diabetiker, da der Inhaltsstoff in der Spargelwurzel enthaltene Inhaltsstoff Asparagose zu 93% in Fruktose und nur zu 7% in Glukose zerfällt.
  • Asparagus-P enthält besondere schwefelhaltige Stoffe. Diese können im Körper schädliche Schwermetalle wie Cadmium und Blei binden und in eine wasserlösliche Form überführen. Sie werden dann mit dem Urin ausgeschieden. Ein zusätzlicher wichtiger Beitrag zur Revitalisierung des Körpers.

Findet Anwendung bei

Enthaltene Heilpflanzen bzw. Vitalstoffe

Patienteninformation des Herstellers

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH

Was sind Asparagus-P® Filmtabletten und wofür werden sie angewendet?

Asparagus-P®Filmtabletten sind ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.

Asparagus-P® Filmtabletten werden traditionell zur Unterstützung der Ausscheidungsfunktion der Niere angewendet. Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Wie sind Asparagus-P® Filmtabletten einzunehmen?

Nehmen Sie Asparagus-P® Filmtabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt, Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt /Therapeuten nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 4 Filmtabletten ein. Bei Bedarf kann die Menge auf 3-mal täglich 2 Filmtabletten angepasst werden.

Kinder unter 12 Jahren dürfen Asparagus-P® Filmtabletten nicht einnehmen (siehe Abschnitt 2 "Was müssen Sie vor der Einnahme von Asparagus-P® Filmtabletten beachten?").

Art der Anwendung

Zum Einnehmen. Nehmen Sie die Asparagus-P® Filmtablette am besten vor dem Essen mit 1-2 Gläsern Wasser ein. Achten Sie während der Anwendung des Arzneimittels darauf, dass Sie reichlich Flüssigkeit trinken.

Dauer der Anwendung

Bitte beachten Sie, dass pflanzliche Arzneimittel zur Unterstützung der Ausscheidungsfunktion der Niere traditionell über einen Zeitraum von 2-4 Wochen angewendet werden.

Wenn Sie eine größere Menge Asparagus-P® Filmtabletten eingenommen haben, als Sie sollten.

Wenn Sie versehentlich einmal das doppelte oder dreifache der vorgesehenen Dosierung eingenommen haben, so hat das in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzten Sie in diesem Fall die Einnahme fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist.

Wenn Sie eine wesentlich größere Menge von Asparagus-P® Filmtabletten eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von Asparagus-P® Filmtabletten vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt oder Therapeuten verordnet wurde.

Bevor Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden, fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten.

Was Asparagus-P® Filmtabletten enthalten:

Die Wirkstoffe sind:

1 Filmtablette enthält: 200 mg Spargelwurzelstockpulver, 200 mg Petersilienkrautpulver

Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogol 6000, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure (pflanzlich), Ethylcellulose.

Wie Asparagus-P® Filmtabletten aussehen und Inhalt der Packung:

Die Filmtabletten sind rund und olivgrün.

Asparagus-P® Filmtabletten sind in Originalpackungen mit 60 (N1), 100 (N2) und 200 (N3) Filmtabletten erhältlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand der Information

Oktober 2013

Bezugsquellen

Apothekenpflichtig.

Zulassungs-Nr.: 6242281.00.00

Gebrauchsinformation zum Download