Ihr Portal für Gesundheit,
Naturheilkunde und Heilpflanzen

natürlich gesund

Welche Nebenwirkungen hat Propolis?

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Warnung: Allergien gegen Propolis sind relativ häufig. Personen mit atopischer Veranlagung (Überempfindlichkeit von Haut und Schleimhäuten) oder Asthmatiker haben ein erhöhtes Risiko für eine Allergie.

Je nach Zusammensetzung des Produkts schätzt man, dass sind oder werden etwa zwischen 3-4% Personen allergisch. Meist handelt es sich dabei um Allergien vom Spättyp, das heißt, die Symptome treten nicht sofort auf.

Wechselwirkungen

Personen mit einer Allergie gegen folgende Substanzen sollten Propolis nicht anwenden: Perubalsam, Pappelknospenprodukte, Zimtrinde, 1,1 Dimethylallyl-Kaffeesäureester. Es sind auch Kreuzallergien mit Korbblütlern bekannt.

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker!
Um unsere hochwertigen Artikel schreiben und bezahlen zu können, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen.
Wir zeigen aber keine nervige Werbung und legen Wert auf eine Ausgewogenheit zwischen informativem Text und Werbebannern.
Probieren Sie es aus. Danke und weiterhin viel Erkenntnis beim Surfen auf PhytoDoc!